5 Regeln, die dein Sexleben verändern werden: Do’s und Don’ts

5 Regeln, die dein Sexleben verändern werden: Do’s und Don’ts

Admin

Um zum einen mehr Erfolg mit Frauen und zum anderen mehr Spaß im Bett zu haben, gibt es einige Regeln die es zu beachten gilt. Ich habe dir die wichtigsten davon zusammengestellt:

1. Don’t kiss and tell!

Ich sehe leider immer wieder Männer, die sich treffen und darüber reden, wen sie „gebumst“ haben und wie die Frau hierbei mitgemacht hat. Sowas darfst du keinesfalls machen – das ist absolut respektlos gegenüber Frauen und zeigt eigentlich nur, dass du ein sehr kleines Ego und sonst nicht sonderlich viel Erfolg mit Frauen hast.

2. Untertreiben statt Übertreiben!

Dasselbe gilt auch für den Fall, wenn du vor einer Frau rumposaunst und erzählst: „Ich habe die und die flachgelegt, ich bin der Oberpimp und bumse alle.” Frauen haben bei mir z.B. schon immer angenommen, dass ich extrem viele Mädels habe – und das sogar, ohne, dass ich was gesagt habe. Oft hörte ich: „ Du bist doch so einer und nimmst jeden Abend eine mit nach Hause.” Und ich habe nichts dazu gesagt, sondern einfach nur still in mich hinein gelächelt. Ein wissendes Lächeln. Das mache ich immer noch so. Das zeigt viel mehr als wenn du sagst: „Ich bin der Playboy, ich nehme alle Frauen mit nach Hause.” Die Grundregel in Bezug auf dein Sexualleben ist also: Lieber untertreiben als übertreiben!

3. Zeig wer du bist und gib ihr das Gefühl von Sicherheit!

Ein empfehlenswerter Satz, den du sagen kannst, um zu zeigen, was für ein Mann du bist: „Ich bin ein sehr sexueller Mann und ich verdamme keine Frau, es zu sein. Für mich ist es egal, ob eine Frau am ersten oder zweiten Tag mit mir schläft.” Diesen Satz habe ich sogar in einem Onlineprofil von mir, denn auch ich habe mal ein bisschen Online-Dating (Online-Dating: Experiment und Fazit von Bican) ausprobiert. Ich finde es allerdings eher mau, obwohl ich viele Zuschriften mit Komplimenten bekommen habe. Wenn du erst das oben genannte zu einer Frau sagst und zusätzlich „Ich erzähle nichts über uns. Das ist einzig und allein eine Sache zwischen dir und mir.”, dann hat die Frau die beiden wichtigsten Sicherheiten und wird viel eher bereit sein mit dir zu schlafen. Wichtig ist, dass du kongruent damit bist. Wenn du nicht wirklich davon überzeugt bist, dann klappt es nicht.

4. Neues Denken!

Du musst einfach dein Denken – deine Unterscheidung in Good Girls und Bad Girls – versuchen komplett umzukrempeln und musst Frauen das gleiche Recht zugestehen wie Männern. Und wenn du das tust, dann kommst du in einen Bereich, den ich „Secret-Society“ nenne.

5. Secret-Society: In dieser Gesellschaft ist alles möglich!

Wenn die Frau weiß, dass du der Typ bist, mit dem sie Abenteuer erleben kann und der sie für absolut nichts verurteilt, wirst du Sachen erleben, die einfach unbeschreiblich sind!
Probiere es aus und schreib mir unter diesem Blogartikel deine Erfahrungen (dabei kannst du gleich Tipp Nr. 2 anwenden und brauchst weder vulgär werden noch sehr ins Detail gehen 😉 ).

Dein Maximilian

Aus dem YouTube-Video: Madonna-Whore-Complex

About Admin information

Related Posts

Antworten

Sie können folgende HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>