Küssen im richtigen Moment – Warum der Kuss wichtig ist und wie du mit Abweisung umgehst

küssen
Maximilian Pütz

Interessierst du dich für eine Frau, dann willst du sie auch küssen. Denn ohne den Kuss wird es nichts weiter als höchstens eine Freundschaft. Wann der richtige Zeitpunkt zum Küssen gekommen ist und was du tust, wenn die Frau sich wegdreht, erfährst du in diesem Artikel.

 

Ohne Küssen keine Verführung

 

 

Der Kuss ist einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zur Verführung. Denn der Kuss ist im Prinzip das, was eine Frau und einen Mann von einem unverfänglichen Gespräch, von der Freundesschiene, trennt und zu der schnellen Verführung, Affäre oder auch einer längeren Partnerschaft führt. Ohne den Kuss kann sich nichts entwickeln, was über eine Freundschaft hinausführt. Und viele Männer warten viel zu lange darauf. Gerade wenn du eine Frau in einem Nachtclub kennenlernst, solltest du sie möglichst bald küssen.

Ich selber habe oft den Fehler begangen, dass ich mich mit einer Frau unterhalten habe, alles lief super, ich saß sogar alleine mit ihr da. Doch nach etwa einer Stunde stand sie auf und ging. Ich dachte „Das kann doch nicht wahr sein. Es war doch ein tolles Gespräch“. Aber, man darf nicht vergessen: Auch Frauen gehen raus, um Abenteuer zu haben. Auch Frauen möchten verführt werden, wenn sie abends rausgehen. Und diese Frau hatte schlicht und ergreifend keine Lust gehabt, sich mit einem Mann einfach nur zu unterhalten. Sie hat sich gedacht „Hm, OK, ich will heute aber Spaß haben, und er will anscheinend nur reden. Also Tschüss. Ab zum Nächsten“.

 

Wann ist der richtige Moment für den Kuss?

 

 

Warte nicht zu lange mit dem Kuss. Gerade, wenn du die Frau in einem Nachtclub kennenlernst, solltest du sehr schnell eskalieren, die Frau möglichst bald anfangen zu berühren und die Berührungen steigern, und dann zum Kuss ansetzen. Es gibt dafür eine ganz einfache Faustregel:

Wenn du denkst, dass der Moment zum Küssen da ist, dann ist er meistens da.

Nur dann kommen wieder die ganzen Bullshit-Ausreden in deinem Kopf: „Es ist zu früh“, „Ich kann es nicht“. Wir haben eine Art inneren Radar, ein Gespür dafür, wann es soweit ist. Und danach wird es eigentlich immer schlimmer, weil wir merken, dass wir den richtigen Moment schon verpasst haben.

 

Was tun, wenn die Frau dem Kuss ausweicht?

 

 

Beim Thema Küssen musst du eine wichtige Sache wissen: Es ist vollkommen unverfänglich und ungefährlich, zu versuchen, eine Frau zu küssen. Viele Männer haben die Horrorfantasie:

Der Mann setzt zum Kuss an und löst damit eine furchtbare Situation aus, wenn die Frau den Kuss nicht will. Alles ist zerstört. Die Frau läuft schreiend raus und will nie wieder etwas mit ihm zu tun haben.

Das Gegenteil ist der Fall. Eine Frau schätzt es sogar, wenn ein Mann relativ früh anfängt, zum Kuss anzusetzen. Und selbst, wenn sie sich wegdreht, ist es kein Problem, wenn du kein Problem daraus machst. Das heißt, du solltest den Kussversuch langsam angehen, indem du den Blickkontakt intensivierst, indem du langsam näherkommst, so dass sie auch die Chance hat, zurückzuweichen.

 

Es ist kein Problem, wenn du kein Problem daraus machst

 

Und wenn sie zurückweicht, lehnst du dich einfach wieder zurück, lächelst, und setzt die Unterhaltung fort. Es ist überhaupt kein Problem.

Auch hier gilt das Gleiche wie bei dem Versuch, ihre Telefonnummer zu bekommen. Ich habe schon bis zu fünf Mal angesetzt, um eine Frau zu küssen. Dazu eine kurze Geschichte aus der Zeit, als ich gerade meine ersten Gehversuche im Pickup gemacht habe:

Es war in Kroatien, im Urlaub. Ich unterhielt mich mit einer perfekten Supermodel-Frau. Es war kaum zu fassen. Ich habe allen meinen Mut zusammengenommen und versucht, sie zu küssen – sie drehte sich weg. Mist. OK. Ich machte weiter. Wieder versuchte ich, sie zu küssen – sie drehte sich weg. Ich machte weiter. Das ganze ging bestimmt vier Mal. Immer im Abstand von zehn bis fünfzehn Minuten habe ich es versucht. Dann endlich, beim fünften Versuch habe ich sie geküsst und wir haben total leidenschaftlich rumgeknutscht.

Ich dachte „Was ist das? Ich muss das jetzt wissen. Warum hat sie mich nicht gleich geküsst“. Ich habe sie gefragt, und die Antwort wird dich wahrscheinlich genauso überraschen wie mich damals. Sie sagte „Maximilian, du kannst doch jede Frau hier im Club haben. Warum wolltest du unbedingt mich? Ich wollte erstmal herausfinden, ob du wirklich mich willst oder ob du gleich weggehst, wenn ich dich abweise“. Ich konnte es nicht glauben. Da hatten sich meine Fähigkeiten schon schneller entwickelt als mein Selbstbewusstsein.

 

Fazit

 

Also, oft kann es auch dir passieren, dass du vor einer ganz hübschen Frau sitzt – und die ist unsicherer als du. Lass dich deswegen bitte von einer Ablehnung deines Kusses nicht beeinträchtigen. Folge einfach deinen inneren Impulsen. Fühlst du, dass der Zeitpunkt zum Küssen gekommen ist, versuche es. Keine Frau findet es schlimm, wenn ein Mann versucht, sie zu küssen. Steckst du ihr nicht gerade die Zunge in den Hals, sondern gehst den Kussversuch sensibel und einfach an, ist es kein Problem.

 

Dein Maximilian

About Maximilian Pütz information

Related Posts

  • Klasse geschrieben. Das ist genau der Punkt, eine gewisse Hartnäckigkeit an den Tag legen. Nicht belästigen, aber auch nicht kleinbei geben.
    Wenn mich eine bei dem ersten Versuch zurückweist sage ich mit einem Lächeln: Hoppla, ich dachte die Ampel wäre grün. Und dann einfach weitergamen und den nächsten Versuch starten.

    • Absolut richtig, Nils! Am Anfang denkt man, es wäre unglaublich schlimm und peinlich, wenn der Kuss nicht klappt.. Später lernt man, es ist viel schlimmer und Frauen nehmen es einem weitaus übler, wenn man sie zu spät küsst als wenn man mal ein bisschen zu früh ist 🙂

      • Am letzten Freitag hat es im Club sehr gut funktioniert, aber die Frau hatte es mir auch leicht gemacht. Ihre Freundin hatte mich zum Tanz gebeten und kurze Zeit darauf mich aufgefordert, zu ihrer Freundin zu gehen, um mit ihr etwas zu quatschen. Gesagt, getan. Die gutaussehende Dame war einem Gespräch gegenüber sehr offen. Nach einer Weile fragte ich sie, ob sie eigentlich nie tanzt. “Doch, gerne”, antwortete sie. Wir haben recht eng miteinander getanzt, eine ideale Einladung zur Berührung. Sie kam dabei mit ihrem Gesicht immer näher, so dass ich ihre Wange mit der Nasenspitze berührte. Der Rest war dann Formsache – kurte Zeit später küssten wir uns. Und sie war es sogar, die anfing, mit der Zunge zu arbeiten.

        Leider läuft es nicht immer so flockig. Mal fasst einem eine Frau im Club zwischen die Beine, mal kommt überhaupt kein Gespräch zustande. Frauen sind wie Fussballer – unberechenbar!

  • Hej Maximilian, ich würde alles dafür geben, dieses Wissen, das ich durch dich und andere Coaches gelernt habe, schon vor 20 Jahren gehabt zu haben. Es ist ein Jammer, dass mir all die Zeit durch die Lappen ging. Und wenn ich mir die Fotos zu deinem Blog ansehe, so sehe ich bei all den hübschen Damen nur unverschämt junge Männer. Nicht mal ein graues Haar konnte ich bei denen entdecken, so sehr ich auch reinzoomte. Sag mal, hat es einen Grund, dass auf den Fotos so junge Kerle zu sehen sind? Vermutlich hast du die Fotos von Shutterstock o.ä., aber auf jeden Fall erwecken sie den Eindruck, dass man mit zunehmendem Alter keine Chance mehr hat. Und so bleibt als Fazit deines interessanten Blogs nur die Einsicht, was ich alles hätte erleben können, als ich noch jünger war. Keine schöne Einsicht. Gruß, Korbologe

  • >