Beziehungstipps

Du willst wissen, was eine gute Beziehung ausmacht und wie diese funktionieren kann? Doch welche Beziehungstipps funktionieren wirklich? Unsere Liebesexperten haben auf diese Frage die Antwort!

Wichtige Beziehungstipps für Männer

In Studien kommt immer wieder heraus: Guter Sex und ein erfülltes Liebesleben bildet einen wichtigen Bestandteil einer funktionierenden Partnerschaft.

Versuche daher, Deine Fantasie regelmäßig herauszufordern – und nicht in der Komfortzone zu bleiben. In diesem Zusammenhang sind auch regelmäßige feste Verabredungen mit Deiner Liebsten gut geeignet, bei denen Du sie mit Deinen Einfällen wunderbar überraschen kannst.

Auch das Geld spielt natürlich eine wichtige Rolle in der Beziehung – so unromantisch dies jetzt auch klingen mag. Leider ist Geld ein sehr sensibles Thema – das am besten frühzeitig geklärt werden sollte.

  • Legt daher rechtzeitig fest, welche Anschaffungen gemeinsam getätigt werden sollen und wie Ihr mit Gemeinschaftsausgaben wie für Miete, Strom und Lebensmittel umgeht.
  • Diese Vereinbarungen sind nämlich eine wichtige Chance, eine möglicherweise unbewusste Angst vor Verbindlichkeit gemeinsam aufzulösen.

Beziehungstipps: und der Streit?

Auch in einer guten Beziehung kommt es hin und wieder zu Streit – und das ist auch gut so! Denn während einer Auseinandersetzung kann Unausgesprochenes geklärt werden – vorausgesetzt, beide Partner sind auch kompromissbereit.

  • Achtet dabei jedoch auf einen respektvollen Ton im Umgang miteinander und verzichtet auf Beleidigungen und Beschimpfungen.
  • Mit jedem gemeinsam gelösten Problem könnt Ihr Eure Beziehung auf eine neue Stufe stellen.

Mit unseren Beziehungstipps eine gute Beziehung führen

Sei Dir bewusst, dass eine Partnerschaft nach stetem Einsatz verlangt – dies gilt besonders für schwierige Zeiten. Habt Ihr gemeinsam eine Lösung für Euer Problem gefunden, könnt Ihr Euch anschließend dafür belohnen:

Lade sie beispielsweise zu einem Ausflug ans Meer ein oder buche gleich ein romantisches Wochenende in Paris.

Auf diese Weise könnt Ihr ebenfalls Eure Alltagsprobleme aus anderer Perspektive betrachten und neue Lösungswege entdecken. Beziehungsarbeit kann also durchaus Spaß machen!

Glückliche Partnerschaft: weitere Tipps

Glückliche Paare verstehen sich keineswegs als “Doppeltes Lottchen”, das alles gemeinsam unternehmen muss.

Vielmehr ist es sinnvoll, einen Teil seiner Freizeit alleine zu verbringen – dies vermeidet nämlich die Langeweile. Zugleich ergeben sich spannende Gesprächsthemen ganz von allein und auch die Vorfreude auf das Wiedersehen mit dem Partner steigt wieder an.

Loyalität in der Partnerschaft

Ehrlichkeit währt am längsten? Nicht unbedingt. Denn eine Beziehung wird nicht dann erst aufs Spiel gesetzt, wenn der Fehltritt ans Licht kommt – sondern bereits in dem Moment des Fremdgehens.

  • Wer betrügt, sollte die Beziehung in jedem Fall überdenken.
  • Zudem sollte er sich bewusst sein, dass sein Geständnis entweder einen Neuanfang oder das Aus bedeuten kann.

Dies hängt von der Konstellation sowie der gegenseitigen Loyalität in der Partnerschaft ab. Zudem solltet Ihr in einem solchen Fall gemeinsam Absprachen treffen, die regelmäßig von Euch beiden überprüft werden.

Partnerschaftshilfe mit drei Worten

Die drei berühmten Worte kann man gar nicht oft genug sagen. Wichtig dabei: Spreche Deine Liebeserklärung nur dann aus, wenn Du auch so empfindest – und bleibe dabei stets authentisch.

Natürlich musst Du nicht jedes kleine Gespräch mit “Ich liebe Dich” beenden – in diesem Fall kann es schnell beliebig wirken. Zu sehr geizen solltest Du damit allerdings auch nicht!