Sex in einer Beziehung – Diamanten oder Sex?

Du willst wissen, wie wichtig Sex in einer Beziehung ist? Du hast zu wenig Sex in deiner Beziehung? Ist guter Sex gleich eine gute Beziehung? Du suchst Rat von einem Experten? Dann solltest Du gespannt weiterlesen…

Wieviel Sex sollte man in einer Beziehung haben?

Diese Frage ist sehr individuell. Es gibt immer 2 Typen von Menschen.

Die, die mit wenig Sex zurecht kommen und jene, die viel davon brauchen. Also: Es gibt Beziehungen, in denen beide Partner einmal im Monat miteinander schlafen und Paare, die den Sex 7 mal in der Woche oder gar mehr ausleben.

Wenn ich Dir eine feste Zahl geben würde, wäre das schier gelogen. Aber es gibt einen anderen Wert, dem Du getrost gehorchen kannst.

Wieviel Sex brauchst Du in einer Beziehung?

Nicht die Frage “Wieviel Sex in einer Beziehung?” solltest du Dir stellen, sondern “Wieviel Sex brauche ich für mich?”. Natürlich solltest Du auch die Wünsche Deines Partners berücksichtigen. Doch Grundsätzlich gilt:

Wenn Du ein glückliches Sexualleben hast, dann hast Du genug Sex. Wenn Du das Gefühl hast, dass Dir der Sex fehlt, dann hast Du zu wenig Sex in Deiner Beziehung. Und dann solltest Du etwas verändern. Du kannst mit Deinem Partner reden oder den Sex woanders suchen. Nur beachte eines: Spiel immer mit offenen Karten und sei ehrlich zu Dir selbst.

Wie wichtig ist Sex in einer Beziehung?

Eine gute Frage. Auch das hängt von Deinen Bedürfnissen ab. Um es etwas zu konkretisieren drücke ich es mal so aus: “Sex ist nicht alles, aber ohne Sex ist alles nichts”.

Sex ist die tiefste Ebene des Vertrauens zueinander. Man gibt sich einander hin und nimmt sich an, wie man ist. Doch ist Sex in einer Beziehung niemals der wichtigste Aspekt. Wenn Du die ein altes Ehepaar anschaust, dass schon 40 Jahre beisammen ist, dann war es wahrlich nicht der Sex, der beide zusammengehalten hat!

Zu wenig Sex in der Beziehung – sie will einfach nicht

Ich habe hier eine Geschichte von einem befreundeten englischen Pickup Artist, die ich Dir nicht vorenthalten möchte und einmal übersetzt habe.

Meine Meinung dazu weiter unten.

———-
Als meine Frau und ich eines Abends ins Bett gehen und anfangen etwas rumzumachen, sagt sie auf einmal:”Ich habe keine Lust, kannst du mich einfach nur festhalten?“, ich antworte: “Was?! Was soll das?!“.

Daraufhin spricht sie die Wörter, die kein Mann auf der gesamten Erde jemals hören möchte. “Du gehst nicht genug auf meine Gefühle als Frau ein, deswegen kann ich nicht auf deine körperlichen Bedürfnisse als Mann eingehen.

Das Einzige, was sie auf meinen verdutzten Blick zu sagen hat ist: “Warum kannst Du mich nicht für das lieben, was ich bin, und nicht für das, was ich im Schlafzimmer tue?

Als ich merkte, dass nichts mehr passieren wird, ging ich schlafen.

Gleich am nächsten Tag schlug ich vor mir einen Tag frei zu nehmen um mit ihr Zeit zu verbringen. Wir sind schön Essen gegangen und danach einkaufen.

Ich begleitete sie, während sie mehrere sehr teure Kleider anprobierte. Sie wusste nicht genau, für welches sie sich entscheiden sollte, also schlug ich vor, sie solle alle kaufen.

Sie wollte passende Schuhe zu den Kleidern, also sagte ich: “Lass uns welche für jedes Kleid kaufen.”

Sex in einer BeziehungWir gingen in die Schmuckabteilung, wo sie sich Diamantenohrringe aussuchte.

Ich muss an dieser Stelle sagen, sie war wirklich aufgeregt. Sie ist fast durchgedreht als sie nach einem Diamantenarmband fragte und ich Ja sagte. Sie wurde fast feucht vor lauter Aufregung. Ganz aufgeregt und grinsend sagte sie endlich: “O.k. Liebling, lass uns zur Kasse gehen.”

Ich konnte mich kaum beherrschen als ich herausplatzte: “Nein Schatz, ich will nicht.” Ihr Gesicht ist komplett bleich geworden und ihr Kiefer ist heruntergefallen, als sie verblüfft sagt: “WAS?!

Schatz, ich will dass du die Sachen einfach nur festhältst. Du gehst nicht genug auf meine finanzielle Lage als Mann ein, so dass ich nicht auf deine Einkaufsbedürfnisse als Frau eingehen kann.

Sobald sie mich anschaute, als würde sie mich umbringen, fügte ich hinzu: “Warum kannst Du mich nicht einfach für das lieben, was ich bin und nicht für das, was ich für Dich kaufe?

Höchstwahrscheinlich werde ich auch heute keinen Sex haben, aber zu mindestens weiß sie, dass sie mich nicht verarschen kann.
———

Eine schöne kleine Geschichte, nicht wahr?

In meinem Buch “Der perfekte Eroberer ” beschreibe ich, wie Frauen gerne die Gefühlshoheit für sich in Beziehungen beanspruchen, was sie fühlen, ist immer richtig und wir Männer müssen uns danach richten, was viele Männer auch tun.

Viele Frauen, ganz besonders extrem hübsche sind es so gewohnt, dass sie mit diesem Verhalten durchkommen, dass es schon fast zu ihrer 2. Natur geworden ist, so zu handeln.

Umso attraktiver macht es Dich als Mann, wenn Du dieses Verhalten durchschauen kannst und es ihr spiegelst, wie in dieser Geschichte. Der Mann hat hier vollkommen richtig gehandelt.

Er hat keine Diskussion mit ihr angefangen oder sich mit ihr gestritten, sondern die nächste Möglichkeit genutzt, um ihr zu zeigen “Mit mir nicht”. Lesson learned 🙂

Was ist deine Meinung zu dieser Geschichte? Schreibe mir gerne ein Kommentar dazu.

Alles Liebe,
Maximilian