Tinder Date mit hunderten von Männern – am gleichen Ort zur gleichen Zeit

Tinder Date mit 200 Männern

Stell Dir vor, Du hast ein Tinder Date mit einer hübschen Frau. Doch als Du am verabredeten Ort ankommst, triffst Du auf hunderte von Männern, die mit der gleichen Frau verabredet sind. Was so unglaublich klingt, ist tatsächlich passiert.

Natasha Aponte und Rob Bliss müssen lange geswiped und getippt haben, bis sie angeblich über tausend Männer zusammen hatten, die Interesse an einem Tinder-Date mit Natasha hatten. Zu ihrer Enttäuschung waren es doch nicht ganz so viele Männer, die zu dem Tinder Date kamen. Aber schätzungsweise waren es ein paar hundert Männer, die in New York zum Union Square kamen und feststellen mussten, dass sie, offen gesagt, verarscht wurden.

Was da passiert ist, siehst Du in diesem Video:

Ein Tinder-Date, das sich als riesige Enttäuschung herausstellte

Enttäuschende Dates hatte sicherlich jeder von uns schon mal. Aber was diese Natasha da abgezogen hat, ist wirklich krass.

Vor ein paar Wochen kamen hunderte von Männern an den Union Square in New York, weil sie dachten, ein Tinder Date mit der hübschen Natasha zu haben. Doch was sie sahen, war eine Menge von Männern und eine Bühne, auf die etwas später Natasha stieg und verkündete, dass sie sich aus dieser Menge einen Mann für das Tinder Date aussuchen würde. Ausrangiert wurden zunächst alle Männer mit Bart, mit Bierbauch, Jimmy heißen, unter 1,77 m groß sind und schon mal von einer Frau verlassen wurden.

Der Rest musste nun in einem Wettkampf seine sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dabei waren zum Beispiel Liegestützen und Sprints.

Und jetzt stell Dir dieses Tinder Date mit vertauschten Geschlechterrollen vor

Tinder Experiment

Diese Natasha Aponte hat also nicht nur 200 Männer übelst verarscht, indem sie sie alle zusammen an einen Ort kommen lies. Nein, sie sollten auch noch an einem Wettkampf um diese Frau teilnehmen.

Einem Augenzeugen zufolge kamen da Männer hin mit Blumen und Briefen. Sicherlich waren ein paar Männer dabei, die nur Sex haben wollten, aber es gab auch Männer, die sich Hoffnungen gemacht haben, in der großen Stadt New York lange unterwegs waren, um zu dem Treffpunkt zu kommen, sich vielleicht auch den Nachmittag von der Arbeit frei nehmen mussten – und dann wurden sie so enttäuscht!

Zu der Enttäuschung kam dann auch noch die Erniedrigung durch Beleidigungen von der Frau. Der Selbstwert der Männer, die bei diesem Affentanz mitgemacht haben, ist unglaublich niedrig. Ich hätte mich umgedreht, hätte ihr den Fickfinger gezeigt und wäre einfach weggegangen. Wie tief muss man als Mann eigentlich sinken, um um diese Schlampe zu kämpfen, nachdem sie einen so verarscht hat. An dieser Stelle empfehle ich Dir dringend meinen Artikel: Selbstachtung ist wichtiger als Sex.

Pickup soll also böse sein?

Ich führe seit 15 Jahren Verführungsworkshops für Männer durch, zu denen sehr liebe  und gute Männer hinkommen, die einfach Angst haben, Frauen anzusprechen, oder die (wie ich früher) dem feministischen Narrativ folgen und von Frauen ignoriert werden. Und was ich mir immer wieder in Interviews anhören muss, ist, wie böse Pickup ist. Ich würde Frauen mit manipulativen Pickup-Tricks hinters Licht führen und sie als Objekte behandeln. Diesen Vorwurf musste ich mir zum Beispiel auch in dem Talk bei Puls4 zu dem Thema „Die Grenze zwischen Flirt und Belästigung“ anhören.

Hier führt eine Frau 200 Männer auf einen Platz, beleidigt und erniedrigt sie und lässt sie gegeneinander antreten. Was soll ich dazu sagen? Wo ist der Aufschrei in den deutschen Medien. Bis auf ein paar Ausnahmen wirst Du ihn nicht finden.

Stell Dir vor, es wäre andersrum und ich würde mit meinen Pickup-Skills 200 Frauen auf einen Platz führen, um sie dann zu verarschen. Das Geschrei wäre riesig.

Stell Dir vor, ich würde da alle Frauen, die über 60 Kilo wiegen, wieder nach Hause schicken. Was wäre da los in den Medien? Dabei können Frauen ja, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, abnehmen, wenn sie es wirklich wollen. Aber was willst Du als Mann machen, wenn du unter 1,77 Meter groß bist?

Und so läuft es ja auch auf Tinder und anderen Datingplattformen. Es ist absolut in Ordnung, im Profil zu schreiben, dass man keine Männer unter 1,70 daten möchte. Aber wenn Du eine Frau fragst, wie viel sie wiegt, dann bist Du der böse Sexist.

Was dieses Tinder-Experiment sollte

Wettkampf um eine Frau

Ein paar Tage nach dem Tinder Date kam ein Video, dass erklärte, was die Aktion sollte. Dahinter steckte Rob Bliss, der Typ, der 2014 bei dem viralen Video „10 hours walk through New York“ geholfen hat. Erinnerst Du Dich an dieses Video? Es hatte Millionen von Views, war überall in den Medien als Kampagne gegen Catcalling berichtet worden. Dabei waren nur lächerliche Sprüche wie „Hey Lady, where are you walking to?“ auf dem Video zu sehen. Das einzige, was unangenehm war, war ein Typ, der eine Weile neben der Frau herging.

Dieser Rob Bliss ist ein Typ, der mit seiner Marketing-Agentur auf den Feministinnen-Zug aufspringt und mit solchen Kampagnen Geld verdient.

Und jetzt? Was sollte dieses Massen Tinder Date? Nichts weiter als eine Kritik an Tinder und anderen Dating-Apps, wo Leute aufgrund von Äußerlichkeiten geblockt werden können.

Ich würde sagen, das Experiment ist mächtig danebengegangen, zumindest kam diese Moral bei dem Tinder Date nicht an, eher im Gegenteil. Denn am Ende hat Natasha sich einen Mann ausgewählt und ist mit ihm auf ein Date gegangen, und wie Du Dir denken kannst, war es keiner der kleinen Jimmys mit Bart, Bierbauch und Khaki-Hosen.

Lass die Finger weg von Online-Dating

Tinder Verarsche

Online Dating ist Scheiße. Du gibst alle Macht der Frau. Du musst sie anschreiben, Du musst ihr hinterherrennen, du musst ein spezielles Date organisieren.

Spielst Du aber das Game, das wir spielen, nämlich Frauen im realen Leben kennenlernen, ob das jetzt im Supermarkt ist, auf der Straße oder sonst wo, dann hast Du sofort einen unfairen Vorteil gegenüber allen Männern, die sich nur auf Tinder und anderen Dating-Apps konzentrieren.

Dann ist es auch nicht so wichtig, ob Du 10 oder 20 Kilo zu viel hast, etwas kleiner oder etwas älter bist. Wenn Du eine Frau ansprichst, lässt Du Deine Persönlichkeit spielen und kannst durch selbstbewusstes Auftreten Frauen anziehen. Lies Dir dazu auch meinen Artikel „Was Frauen wollen – So wirst Du ein attraktiver Mann“ durch.

Werde Deine Ansprechangst los und lerne Frauen überall kennen

Wenn Du schüchtern bist und Angst hast, Frauen anzusprechen, kann ich das gut verstehen. Mir ging es auch mal so. Aber, wenn Du Frauen kennenlernen willst und nicht gerade ein MGTOW-Monk bist, musst Du raus aus dieser Falle. Sonst wirst Du Frauen immer wie ein Trottel hinterherlaufen.

Ich biete gerade eine neue Videoreihe an, in der ich Tipps gebe, wie Du erfolgreicher mit Frauen wirst und Deine Ansprechangst überwindest. Die Videoreihe ist vollkommen kostenlos. Wenn Du Dich dafür interessierst, dann klicke auf den folgenden Link.

Hier geht es zur kostenlosen Videoreihe

Wenn Du auf den Link klickst, gelangst Du zu einer Seite, auf der Du Dich registrieren musst, um die Videos ansehen zu können. Im ersten Video spreche ich über vier Schritte gegen die Ansprechangst, im zweiten Video zeige ich Dir drei Techniken, die ich gelernt habe, wie Du sofort mehr Energie bekommst. Um im 3. Video zeige ich Dir eine sehr mächtige Technik, wie Du charismatisch sendest. Außerdem zeige ich Dir ein Video von einem schüchternen Mann, der aufgrund meines Live-Coachings und dieser Technik des Charismatischen Sendens einen richtig coolen Erfolg auf der Straße in Köln hat. Im vierten Video schließlich siehst Du das unerschütterliche Fundament für Verführer.

Diese Videoserie ist für Dich kostenlos, aber das Angebot ist zeitlich begrenzt. In ein paar Tagen werden die Videos offline genommen. Zögere also nicht, hier direkt auf den Link zu klicken. Sonst könnte es sein, dass es zu spät ist und die Videos nicht mehr online sind.

Werde Deine Ansprechangst los

Und jetzt habe ich noch eine Frage an Dich: Was würdest Du machen, wenn Du zu einem Tinder Date erscheinst und bemerkst, dass neben Dir noch hunderte von anderen Männern zum gleichen Date eingeladen wurden? Ich freuen mich auf Deine ehrliche Meinung unten in den Kommentaren.

Dein Maximilian