Zweifel an Beziehung

Du hast bereits seit längerem Zweifel an Deiner Beziehung? Nun weißt Du nicht, ob Du Dich trennen oder um die Beziehung kämpfen sollst? Wir verraten Dir, wie Du Dich bei Zweifeln an der Beziehung am besten verhalten solltest!

Zweifel an der Zukunft einer Beziehung normal

Viele kennen Zweifel an der Beziehung nur allzu gut. So ist die Beziehung zwar zu gut, um sie aufzuheben, jedoch auch zu schlecht um zu bleiben. Experten sprechen in diesem Fall von der sogenannten Beziehungsambivalenz.

Doch wie lässt sich nun erkennen, ob die Beziehung tatsächlich am Ende oder “nur” in einem vorüber gehenden Tief ist?

Sind Zweifel an der Beziehung normal?

Es kann immer wieder vorkommen, dass man Zweifel an der Beziehung bekommt. Doch folgende Signale solltest Du in jedem Fall ernst nehmen:

Zweifel an der Partnerschaft: Wo ist das Wir-Gefühl?

Wenn man ernsthaft daran denkt, den Urlaub alleine zu buchen, sollte man dies nicht ohne Weiteres abtun. Denn das Wir-Gefühl ist in diesem Fall nicht mehr vorhanden. Dies gilt auch dann, wenn man sich ständig streitet oder sich nicht mehr wirklich miteinander austauscht.

Auch Loyalität spielt eine wichtige Rolle in einer guten Beziehung. Hierunter verstehen wir eine innere Verbundenheit, die über sämtlichen weiteren sozialen Verpflichtungen steht.

Ist man also nicht mehr bereit, seine Partnerin vor Angriffen in Schutz zu nehmen oder gar deren Geheimnisse ausplaudert, ist dies ein ernstes Gefahrensignal.

  • Dies gilt natürlich auch für Seitensprünge.
  • Denn ständiges Fremdgehen zermürbt die innere Verbundenheit ebenfalls.

Wie gelingt das Beziehung retten?

Wichtig ist es vor allem, den Respekt vor dem Partner wieder zu gewinnen. Und dies gelingt nicht, auf dem Anderen ständig herumzuhacken oder diesen gar vor Dritten zu kritisieren.

  • Sei Dir daher bewusst, dass eine Partnerschaft kein Freibrief für unschönes Verhalten ist.
  • Achte daher darauf, gewisse (Benimm-)Regeln beizubehalten.

Mache Dir klar, was Du eigentlich an Deiner Partnerin schätzt. Zudem lohnt es sich, sich miteinander hinzusetzen und offen und ehrlich über alles zu reden. Artikuliere Deine Zweifel, achte dabei jedoch darauf, Deine Partnerin nicht unnötig zu verletzen!

Manchmal Zweifel an Beziehung: was Du tun kannst

Du merkst, dass Deine Partnerin etwas anderes will als Du? Hierbei muss man jedoch unterscheiden: Zwischen kleinen Alltagsreibereien und tatsächlichen Meinungsverschiedenheiten in Sachen Normen und Wertevorstellungen.

  • In letztem Fall solltest Du Deine Beziehung überprüfen.
  • Denn ein Mangel an Ähnlichkeit kann ein hoher Risikofaktor für die Partnerschaft sein.

Wie kannst Du die Beziehung retten?

Es lohnt sich, gemeinsam neue Dinge auszuprobieren. Dieses Gefühl der “Selbsterweiterung” entsteht dann, wenn Ihr gemeinsam neue Orte erkundet oder anderes ausprobiert.

  • Gemeinsame und neue Erfahrungen festigen die Beziehung.

Ist dies nicht der Fall, kommt es zu einem Wachstumsstopp in der Liebe.