Beziehung ohne Gefühle

Du bist seit einiger Zeit mit jemandem zusammen, Ihr versteht Euch gut – doch größere Emotionen sind von Deiner Seite aus nicht im Spiel? Nun fragst Du Dich, ob eine Beziehung ohne Gefühle überhaupt möglich ist? In diesem Beitrag erfährst Du es!

Ist eine Beziehung ohne Gefühle möglich?

Muss dieses berauschende Gefühl eigentlich sein? Schließlich kommt man gut miteinander aus, versteht sich und kann eigentlich über alles reden. Eine gemeinsame Basis ist somit da.

Andererseits: Sieht man sich weniger, ist es nicht schlimm – und mitunter hat man sogar wenig Lust, sich mit dem Anderen zu treffen.

Eine Beziehung ohne Gefühle kann also dauerhaft sehr anstrengend sein. Zumal ständig die Zweifel auftauchen: Ist diese Art der Partnerschaft wirklich das Richtige für mich? Dies spürt natürlich auch der Partner, der darunter dann leidet.

Beziehung ohne sexuelle Anziehung

Kommt dann noch hinzu, dass man sich gegenseitig nicht sexuell voneinander angezogen fühlt, ist eine Basis für eine Beziehung eigentlich kaum mehr vorhanden. Dann lebt man eher wie Geschwister nebeneinander her, was die Frage nach dem Sinn der Beziehung immer wieder aufwirft.

Ist eine Beziehung ohne Liebe sinnvoll?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Man sollte sich über seine Beweggründe im Klaren sein: Warum ist man in solch einer Beziehung? Wie geht es dem Anderen: Empfindet er genauso oder ist er tatsächlich verliebt?

Eine Beziehung ohne Liebe birgt viele Gefahren. Denn sobald der eine jemand anderen kennenlernt, kann es schnell zu einer Trennung kommen. Darüber hinaus ist einer der beiden Partner gefühlsmäßig meist stärker involviert und leidet unter der Gefühlskälte des Anderen.

Soll man zusammenbleiben ohne Liebe?

Nur bei einer gewissen Nähe und Verbundenheit ist eine gute und erfüllte Beziehung möglich. Daher gilt es, sich folgende Fragen zu stellen:

  • Könnt Ihr offen und vertraut miteinander umgehen?
  • Mögt Ihr den Anderen als Person, seid Ihr Euch also wirklich sympathisch?

Diese Fragen lassen sich auch gut auf einem intensiven Kurzurlaub oder ähnlichen Unternehmungen beantworten. Auch hierbei ist es natürlich wichtig, sich selbst und dem anderen gegenüber offen und ehrlich zu sein.

Soll man eine Beziehung eingehen ohne Gefühle?

Wer sich nach einem Partner sehnt und auf einen Gleichgesinnten trifft, spielt natürlich mit dem Gedanken, eine Beziehung ohne Gefühle einzugehen.

Wichtig ist jedoch, dass man hinsichtlich Interessen und Freizeitverhalten, Geschmack, Vorlieben und Lebenszielen miteinander harmoniert. Dies gilt auch für die sexuelle Ebene!

  • Mitunter kann sich im Laufe der Zeit auch die Liebe entwickeln.
  • Ohne gegenseitigen Respekt und vielen Gemeinsamkeiten ist dies jedoch nicht möglich.

Beziehung ohne Verliebtsein: unser Fazit

Versuche, in Dich zu gehen und Dir folgende Fragen ehrlich zu beantworten: Magst Du Deinen Partner wirklich – sowohl als Mensch als auch als Sexualpartner? Kannst Du Dir auch auf längere Sicht eine Beziehung mit ihm vorstellen?

Sind diese Fragen mit Ja beantwortet, solltest Du der Liebe zumindest eine Chance geben. Versuche daher, viel mit ihm zu unternehmen: Hierbei ist eine gemeinsame Reise sehr gut, denn während dieser Zeit lässt sich sehr gut erkennen, ob man sich auch länger ertragen kann. Und vielleicht wird sich die Beziehung ja nach und nach vertiefen.