Fragen zum kennenlernen – Tipps fürs erste Date

Fragen zum Kennenlernen sexy Frau

Es lohnt sich, für das erste Date ein paar Fragen zum Kennenlernen vorzubereiten. So vermeidest Du unangenehme Gesprächspausen und das Gespräch verläuft locker und entspannt. Doch welche Fragen sind für das erste Date gut geeignet? Und welche Fragen sollte man eher vermeiden?  In diesem Beitrag verraten wir es Dir!

Welche Fragen eignen sich fürs Kennenlernen?

Vor dem ersten Date ist man immer reichlich nervös. Und nichts ist schlimmer, als beim Treffen ständig unangenehme Gesprächspausen durchstehen zu müssen. Umso wertvoller ist es deshalb, wenn man sich vorab einige Fragen überlegt.

Im Folgenden wollen wir Dir jedoch erst einige wertvolle Tipps geben, wie das Gespräch besonders locker und entspannt wird.

Tipps fürs erste Date

Ein Gespräch ist vor allem ein Austausch. Achte daher darauf, Deinem Date immer wieder viele Fragen zu stellen.

  • Auf diese Weise erfährst Du sehr viel über sie und ermunterst sie zum Weiterreden.
  • Darüber hinaus wirkst Du interessiert an ihr und ihrem Leben – und das beeindruckt sie zutiefst.

Fragen zum Kennenlernen: eine Liste

Mit folgenden Fragen kannst Du bei Eurem Date nicht viel falsch machen:

  1. „Welche Person hat Dich am stärksten beeinflusst?“
  2. „Wie viele Geschwister hast Du? Und wie ist Dein Verhältnis zu ihnen?“
  3. „Über welche Dinge kannst Du lachen?“
  4. „An welchem Ort auf der Welt befindest Du Dich am liebsten?“
  5. „Wer ist Dein bester Freund? Was magst Du an ihm / ihr?“
  6. „Welche Lebensziele verfolgst Du?“
  7. „Welcher Film ist Dein Lieblingsfilm? Warum?“
  8. „Wie verbringst Du Deine Sonntage am liebsten?“
  9. „Welche Eigenschaften kannst Du bei einem Menschen überhaupt nicht ausstehen?“
  10. „Wie warst Du als Kind?“
  11. „Hast Du – oder hattest Du – einen Spitznamen? Wie lautet die Geschichte dahinter?“
  12. „Welche Person hat Dich besonders beeindruckt?“

Diese Fragen solltest Du beim Date besser nicht stellen

Fragen zum Kennenlernen

Willst Du Dein erstes Date mit Ihr erfolgreich über die Bühne bringen, solltest Du bei gewissen Themen besser vorsichtig sein. Denn einige Bereiche sind sehr persönlich – vor allem, wenn Ihr Euch noch nicht kennt, ist es daher besser, auf Nummer sicher zu gehen.

Andere Themen wiederum bergen viel Konfliktpotential. Im Folgenden haben wir sensible Themen aufgelistet:

  • Fragen zur Religion – Für einige Menschen ist dies ein sehr privates oder schwieriges Thema. Daher besser auf später verschieben!
  • Fragen zu ehemaligen Beziehungen – Dieses Thema solltest Du ebenfalls unbedingt meiden. Denn wer ständig von seiner Ex spricht oder penetrant nach dem Exfreund fragt, hinterlässt einen sehr komischen Eindruck.
  • Sexuelle Fragen vermeiden – Auch über Sex solltet Ihr vorerst nicht sprechen – das kann sich noch früh genug ergeben.
  • Gesundheitliche Fragen – Fragen zu der Gesundheit Deines Date werden in der Regel ebenfalls nicht gut aufgenommen.

Natürlich kann es sein, dass sich eines dieser Themen aus dem Gespräch heraus ergibt. Bist Du jedoch nicht sicher, solltest Du diese Fragen auch besser sein lassen. Was sind interessante Fragen zum Kennenlernen? Du willst bei Deinem Date richtig Eindruck schinden? Dann haben wir hier ein paar interessante Fragen zum Kennenlernen für Dich gesammelt:

  • Welche verrückten Sachen möchtest Du in Deinem Leben unbedingt noch tun?
  • Was tust Du, um die Welt ein wenig besser zu machen?
  • Wie möchtest Du Deiner Umgebung in Erinnerung bleiben?
  • Wo siehst Du Dich in zehn Jahren?

Gab es ein bestimmtes Erlebnis, das Dich nachhaltig geprägt hat?

Persönliche Fragen zum Kennenlernen

Fragen für das erste Date

Darüber hinaus kannst Du Deinem Date auch gerne persönliche Fragen stellen – schließlich willst Du sie ja richtig kennenlernen. Achte dabei jedoch darauf, behutsam vorzugehen: Macht sie zu oder blockt Deine Fragen ab, solltest Du besser nicht weiterbohren.

  • „Nach meiner Erfahrung gibt es zwei Sorten von Menschen, die Flucher und die alles Gutreder. Und es gibt noch eine dritte Sorte, mit den will ich aber nichts zu tun haben, deswegen führe ich Sie nicht auf. Ich nenne Sie „die Egalos“, Den ist alles egal… Mir kommt’s vor, als ob Du ein Flucher bist. Wenn Du mir sagst, welche Aussagen für Dich typisch sind, kann ich Dich einordnen.“
  • Hast Du irgendwelche lustigen Talente, von den keiner was weiß?“ Falls sie nein sagt, dann frage ruhig weiter: „Wenn Du ein verrücktes, aber leicht peinliches Talent hättest, würdest Du bei Deutschland sucht den Supertalent auftreten?“

Fragen nach lustigen Talenten oder besonderen Eigenheiten sind perfekt dafür geeignet, lustige Gesprächsthemen zu entwickeln. Darüber hinaus kannst Du ganz nebenbei erfahren, ob sie über sich selber lachen kann oder eher verschlossen ist.

Auch Fragen nach dem Lieblingsessen oder dem Lieblingsort sind in dieser Hinsicht sehr gut geeignet. Denn dies wird sie animieren, weiter zu erzählen.

Zumal hierbei meist Emotionen geweckt werden. Und wenn Du dies schaffst, bist Du auf dem besten Wege, sie wirklich kennenzulernen.

  • „Hast Du gewusst, dass es sehr viel über einen Menschen aussagt, zu welcher Seite er schaut, während er sich zum schlafen hinlegt… Also wohin sein Gesicht zeigt, während er sich schlafen legt… Bevor ich Dir erkläre, was es bedeutet, will ich Dich einschätzen. Ich denke Du schaust zur Tür, wenn Du Dich schlafen legst.“

Darüber hinaus kannst Du Fragen zum Kennenlernen auch dafür verwenden, um über diverse Auffälligkeiten zu sprechen. Dabei hilft es, zunächst von Deinen speziellen Eigenheiten zu sprechen, um das Eis zu brechen:

  • „Ich habe eine echt verrückte Eigenheit, immer wenn ich mich in einer ungewohnten Situation befinde oder eine Person begegne die mir gefällt, dann mache ich… (etwas charakteristisches erwähnen). Ich glaube die meisten Menschen haben solch einen automatisch ablaufendes Hibbel-Programm. Mir ist aufgefallen, dass Du sehr häufig deine Haare berührst, ist das auch solch ein Programm?“ (Berühren von Haaren ist hier beispielhaft zu verstehen. Suche nach Auffälligkeiten im Verhalten Deines Dates und erwähne diese.)

Fragen zum Kennenlernen beim Date: weitere Tipps

Tipps fürs erste Date

Fragen zum Kennenlernen lassen sich so formulieren, dass sich hieraus sehr tief gehende Gespräche entwickeln können.

Richtig gestellte Fragen geben also die Richtung an, erzwingen jedoch keine Antwort. So kann die Frau scherzhaft oder mit vollem Ernst antworten – ganz, wie sie möchte.

  • “ Es ist schon verrückt, wenn man darüber nachdenkt, wie verschieden Menschen wirklich sind. Manchmal frage ich mich, was ich vermissen würde, wenn ich nicht ich selbst wäre… Bei mir sind es meine Selbstgespräche. Ich habe immer so viel Spaß und zahlreiche Erkenntnisse, wenn ich mit mir selbst alleine bin. Wenn Du, nicht Du selbst wärst, würdest Du Dich dann kennenlernen wollen?“

Zudem kannst Du Fragen fürs Kennenlernen dazu verwenden, Vertrauen aufzubauen oder auch, um bestimmte Werte zu vermitteln:

  • „Mir ist aufgefallen, dass Menschen, die weltoffen und freundlich sind, viel öfters von anderen Personen einen Spitznamen erhalten. Ich habe in meinem Leben so viele Spitznamen gehabt, dass es ein Wunder ist, dass ich noch meinen richtigen Namen kenne. Teilweise hatte ich parallel 5 Spitznamen. Manchmal war es für mich sogar schon ungewohnt, dass jemand mich mit meinen richtigen Namen angesprochen hat. Der lustigste Spitzname von mir war (dein Spitzname). Du hast bestimmt auch einen… oder muss ich mir eins für Dich überlegen?“

Fazit

Fragen zum Kennenlernen haben somit kein vorgeschriebenes Thema. Zumal sich viele Fragen auch aus der Unterhaltung selbst ergeben.

Trotzdem kann es nützlich sein, sich vorher einige Fragen zu überlegen. Beachte jedoch: Es gibt nichts, was Du eine Frau nicht fragen könntest – solange Du es richtig, also subtil, einfühlsam und interessant formulierst.

So fühlt sich die Frau mit Dir verbunden und ist auch geneigt, persönlichere Fragen gerne und ehrlich zu beantworten.

Achte zudem darauf, Dich zurückzunehmen und ihr viele Fragen zu stellen. Auf diese Weise signalisierst Du ihr, wie interessant Du sie findest – und was ist schmeichelhafter als das? Mit dieser Haltung bist Du also auf dem besten Wege zum Erfolg!

Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Kannst Du bestimmte Fragen zum Kennenlernen besonders gut empfehlen? Welche Fragen hast Du mal einer Frau gestellt, die sehr gut ankamen? Und welche kamen gar nicht gut an? Schreibe mir in die Kommentare.

  • Sehr schöner Beitrag, die wichtigsten Tipps sind gegeben und Fragen gibts oben drauf, gefällt mir !

    Beim ersten Date ist mir wichtig die erste Barriere zu durchbrechen.
    Für mich ist das die Emotionale, diese steht uns im Weg wenn wir eine Person besser kennen lernen wollen, ansonsten findet das Gespräch meiner Meinung nach, eher auf Sachlicher ebene statt.

    Man kann sie leicht durchbrechen wenn man von Geschichten mit seinem gegenüber tauscht( beim ersten Date vielelicht drauf achten das es positive Ereignisse sind, die evtl. auch für Unterhaltung und für lacher zugebrauchen sind)

    Das wars von mir, weiter so!

    Gruß Erik