Sex-Probleme der Männer: Erektionsprobleme und vorzeitiger Samenerguss

Sex-Probleme der Männer: Erektionsprobleme und vorzeitiger Samenerguss

Heute geht es um die zwei häufigsten Sex-Probleme der Männer: Erektionsprobleme und der vorzeitige Samenerguss. Viele Männer leiden unter einem dieser beiden Themen. Entweder sie haben Schwierigkeiten, einen hoch zu bekommen, oder sie kommen zu früh. Es ist auch nichts, wofür man sich schämen muss. Und weil es ein wichtiges Thema ist, das uns Männer betrifft, spreche ich darüber in diesem Video.

Erektionsprobleme sind oft Kopfsache

Sexualität ist ein komplexes Thema, das auch viel mit dem Kopf zu tun hat. Mit dem ständig wachsenden Druck, der auf uns lastet, nehmen auch Erektionsprobleme zu. Ein Tantra-Lehrer hat mir mal verraten, dass gerad sehr viele erfolgreiche Top-Manager oder Bänker unter Erektionsproblemen leiden. Sie haben alles erreicht im Leben, geile Karriere, Kohle, geile Freundin. Aber wenn es um Sex geht, dann kriegen sie keinen hoch. Und stressen sich deswegen noch mehr.

Es ist ein Teufelskreis: Du willst einen hochbekommen und durch diesen Druck bekommst Du keinen hoch.

Auch bei mir melden sich oft Männer und berichten mir von ihren Erektionsproblemen, oder davon, dass sie immer zu früh kommen. Man kann sich vorstellen, wie viele mehr Männer es gibt mit Sex-Problemen, die sich nicht trauen, davon zu erzählen.

Ich kriege keinen hoch – Kein Problem bei Tantra

Ich habe ja gerade schon das Wort Tantra erwähnt. Wer Tantra nicht kennt: Es ist eine Art asiatische Liebesschule. Da lernst Du, zu lieben, mit Spiritualität umzugehen und eine ganz andere Form von Sex zu haben. Es ist sehr interessant, da mal reinzuschnuppern. Das einzige Problem ist: es sind viele Frauen da, aber eher ältere Frauen. Wenn Du damit kein Problem hast, dann kannst Du da viel Spaß haben. Ich stehe eher auf jüngere und hübsche Frauen, aber auch ich habe mit Tantra meine Erfahrungen gemacht.

Warum empfehle ich Tantra bei Erektionsproblemen?

Bei Tantra-Sex geht der Fokus weg von der allgemeinen Penetration. Beim Sex muss es nicht immer zur Penetration kommen. Allein das nimmt dem Mann sehr viel Stress ab. Penetration ist eigentlich auch das, was bei der Frau am wenigsten zum Orgasmus führt. Meistens brauchen Frauen eine Stimulation der Klitoris oder andere Faktoren, um zum Höhepunkt zu kommen.

Deswegen brauchst Du Dir auch gar nicht so große Gedanken zu machen, ob Du einen hochbekommst oder nicht. Stattdessen konzentriere Dich einfach auf den Moment. Streichele sie, küsse sie, mach mit ihr rum und warte einfach. Mache auch der Frau klar, dass es OK für Dich ist. Bekommst Du eine Erektion, ist das cool, bekommst Du keine, auch cool.

Erektion einleiten mit einer einfachen Methode

Es gibt eine sehr mächtige Technik, die ich auch schon ausprobiert habe. Sie funktioniert bei Frauen und bei Männern. Will dein Schwanz nicht steif werden, lasse die Frau einfach ihre Hand drauf legen. Mehr nicht. Sie muss die Hand nur auf dem Penis liegen lassen. Du entspannst Dich und atmest. Wenn Du da nach spätestens fünf Minuten keine Erektion kriegst, dann weiß ich auch nicht. Es ist ganz komisch, was da abgeht. Es sind irgendwelche Energien, die aus der Hand kommen. Probiere es aus und schreibe mir, was Deine Erfahrungen damit sind.

Ich komme zu früh – Auch kein Problem

Was den vorzeitigen Samenerguss angeht, ist es genau das Gleiche. Wenn Du gekommen bist, heißt das nicht, dass der Sex vorbei sein muss. Du kannst dann einfach mit anderen sexuellen Handlungen weiter machen. Höchstwahrscheinlich wirst Du dann nach kurzer Zeit wieder so erregt sein, dass es auch nicht mehr so das Thema ist.

Ich bin kein Sexualtherapeut. Ich bin einfach nur selber etwas auf der Reise und forsche zu dem Thema ein bisschen. Aber wenn Du Fragen dazu hast, kannst Du sie gerne unten in den Kommentaren eintragen, auch wenn Du Sex-Probleme in der Beziehung hast. Ich hoffe, dass Dir das Thema geholfen hat.

Dein Maximilian