Körpersprache deuten schon in den ersten Minuten – 5 Flirtsignale der Frauen

Körpersprache deuten

Du siehst eine Frau und kannst schon an ihrer Körpersprache deuten, dass sie an dir interessiert ist. Was zunächst wie eine übernatürliche Fähigkeit klingt, ist gar nicht so schwer. Denn ohne dass die Frau es bewusst wahrnimmt, sendet sie Signale, wenn sie einen Mann attraktiv findet. Hältst Du Deine Augen offen und erkennst diese Flirtsignale, erleichtert es Dir enorm, eine Frau anzusprechen und dann auch weitere Schritte einzuleiten. Die Chance, dass sich mehr als nur ein nettes Gespräch entwickelt, ist hoch. In diesem Artikel verrate ich Dir fünf Flirtsignale der Frauen.

1. Ihre Körpersprache deuten – Sie mustert Dich

Körpersprache deuten, Frau mustert einen Mann

Nehmen wir an, Du gehst auf der Straße und Dir kommt eine Frau entgegen. Beim Vorbeigehen treffen sich Eure Blicke. Nun sind zwei Szenarios möglich: Beim ersten Szenario guckt sie Dir kurz ins Gesicht und wendet den Blick wieder ab. Hier kannst Du davon ausgehen, dass die Frau kein Interesse an Dir hat.

Beim zweiten Szenario guckt Dir die Frau kurz ins Gesicht, ihr Blick wandert dann an Dir runter zu Deinen Schuhen und dann sofort wieder hoch zu Deinem Gesicht. Das ist ein Zeichen, dass sie Dich attraktiv findet. Die Frau macht das völlig unterbewusst. Mit dieser Augenbewegung nimmt sie Dich als Ganzes wahr, sie scannt Dich sozusagen von oben nach unten ab. Das passiert in Sekundenbruchteilen. Darum musst Du hier besonders aufmerksam sein, wenn Du diese Körpersprache deuten willst.

Es kann natürlich sein, dass sie runterscannt und ihr nicht gefällt, was sie sieht. Vielleicht gefallen ihr dann deine Klamotten nicht oder Du hast kaputte Schuhe. Aber zumindest weißt Du, dass zunächst ein Interesse vorhanden war, sonst würde sie Dich nicht von oben nach unten mustern. Und der erste Eindruck ist ja bekanntlich der wichtigste. Was Du mit diesem Wissen machst, liegt natürlich bei Dir. Findest Du die Frau attraktiv, sprich sie an!

Um so schnell ihre Körpersprache deuten zu können, musst du aufpassen wie ein Luchs. Wenn Du alkoholisiert bist, dann nimmst Du solche Signale gar nicht wahr. Deswegen ist bei meinen Workshops, die auch samstags im Club stattfinden, Alkoholverbot. Die Männer realisieren meist zum ersten Mal in ihrem Leben überhaupt, dass sie Flirtsignale von Frauen kriegen, weil ich sie vorher auf die Signale hinweise.

2. Flirtsignal der Frau – Sie kommt Dir näher

Flirtsignale der Frau

Die Frauen in Deutschland sind besonders zurückhaltend beim Flirten, was es sowohl für die Männer als auch für die Frauen selbst erschwert. Die meisten Frauen gucken nur kurz in Deine Richtung und drehen sich dann wieder weg. Das versteht die Frau dann als Flirten. Obwohl sich die Frau wegdreht, kann es durchaus sein, dass sie Dich attraktiv findet. Generell ist immer zu beobachten, ob sich eine bestimmte Frau öfter in Deiner Nähe aufhält, als wäre es ein Zufall.

Körpersprache deuten vor dem Ansprechen der Frau

Bist Du zum Beispiel einen längeren Abend in einer Disko und dir fällt die gleiche Frau in Deiner Nähe auf, obwohl Du mehrmals den Bereich wechselst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das kein Zufall ist. Selbst wenn sie Dir den Rücken zuwendet, aber immerhin wieder in der Nähe steht, könnte es sein, dass sie an Dir interessiert ist und Dich auf sie aufmerksam machen will. Oft passiert es auch, dass Frauen Dich beim Vorbeigehen ganz leicht mit der Kleidung streifen oder die Hand kurz auf Deine Schulter legen, um an Dir vorbeizukommen. Auch damit will sie Dir signalisieren „Nimm mich wahr“.

Körpersprache deuten im Gespräch mit der Frau

Im Gespräch wird sie Dich immer wieder flüchtig berühren, wenn sie Dich attraktiv findet. Jegliches körperliche Näherkommen ist ein Zeichen der Attraktivität. Aus meiner Erfahrung hinaus haben die meisten Männer keine Ahnung von diesen Flirtsignalen und lassen somit viele Chancen an sich vorbeiziehen, weil sie diese Zeichen einfach nicht erkennen.

Was ist, falls Du falsch liegst?

Natürlich ist es nicht immer so, dass eine Frau etwas von Dir will, nur weil sie Dich kurz berührt oder in Deiner Nähe ist. Aber meine Regel ist:

„Was bringt es Dir, davon auszugehen, dass die Frau kein Interesse an Dir hat? Nimm ihr Verhalten so wahr, dass es ein Signal sein könnte, und sprich sie an!“

Im schlimmsten Fall war es kein Flirtsignal, aber falls doch und Du lässt die Chance entgehen, dann bist Du meiner Meinung nach selber schuld. Zugegeben, viel eindeutigere Gesten der Frauen sind in Deutschland leider selten. Ich habe früher gedacht, ich sei einfach nicht der Frauentyp.

Ich dachte, andere Männer würden bestimmt viel öfter angeflirtet werden. Doch irgendwann merkte ich, dass es gar nichts mit mir zu tun hatte. Wenn ich die Frauen nämlich dann ansprach, reagierten sie meistens ziemlich positiv. Manchen Frauen merkte ich dann richtig an, dass sie sogar darauf gewartet haben. Dass Du von einer Frau richtig angelächelt wirst, ist wirklich sehr rar. Wenn ich so etwas mal erlebe, bin ich immer ganz verblüfft und happy.

3. Ständiges zupfen an der Kleidung – sie möchte attraktiver wirken

Flirtsignale der Frau erkennen

Nur die allerwenigsten Frauen sagen einem Mann direkt, dass sie Interesse an ihm haben. Häufig passiert es sogar, dass sie das Gegenteil tun. Indem sie so tun, als hätten sie kein Interesse an einem Mann, wollen sie sein Interesse wiederum steigern. Deswegen ist es wichtig, dass Du lernst, die Körpersprache der Frauen zu lesen.

Unterhältst Du Dich mit einer Frau und Dir fällt auf, dass sie sich immer wieder die Kleidung zurechtzupft, an der Jacke zieht, das Kleid glattstreicht, dann kann das ein unterbewusstes Flirtsignal sein. Sie macht sich attraktiver für Dich. Natürlich kann es sich auch einfach um eine nervöse Person handeln. Aber ist Dir dieses Verhalten vor Eurem Gespräch nicht aufgefallen, darfst Du Dich geschmeichelt fühlen.

4. Der berühmte Hair-Flip

Hairflip - versteckte Flirtsignale

Sicherlich kennst Du das aus Fernseh-Komödien, wenn Frauen einem Mann gefallen wollen und dann ganz übertrieben mit ihren Haaren spielen. Was in diesen Szenen so lustig dargestellt wird, ist tatsächlich ein angeborenes Verhalten. Unterhält sich eine Frau mit einem Mann, den sie attraktiv findet, fährt sie sich ganz instinktiv durch das Haar, spielt mit einer Strähne oder schmeißt das Haar über die Schulter zurück. Die Frau ist dieser Sache dabei gar nicht bewusst.

Evolutionsbiologisch lässt sich der Hair-Flip so erklären, dass die Frau auf ihre Schönheit aufmerksam machen möchte. Am Haar lässt sich der Ernährungszustand und der Gesundheitszustand erkennen. Glänzendes Haar wird somit auch mit dem Gesundheitszustand der Frau in Verbindung gesetzt.

5. Kopf schief legen

Frau und Mann flirten auf einer Party

Ein sehr deutliches Flirtsignal der Frau ist, wenn sie im Gespräch ihren Kopf schief hält. Oft geht dies mit einem leichten Lächeln einher. Das ist eine Demutsgeste, die wir aus dem Tierreich kennen. Hast Du einen Hund, dann kennst Du das. Diese Haltung zeigt absolutes Vertrauen, sie entblößt die Halsschlagader, eine der empfindlichsten Stellen des Körpers.

Du kannst diese Körpersprache deuten als „Ich bin harmlos, ich vertraue Dir vollkommen und unterwerfe mich Dir“. Die gleiche Wirkung hat auch das Offenbaren der Handflächen. Wenn die Frau ihre Hände nach außen richtet oder sogar ihre offene Hand in deine legt, ist es ein deutliches Zeichen der Anziehung.

Fazit

Woran merkst Du also, ob eine Frau Interesse hat? In erster Linie an ihren körperlichen Signalen. Sehr selten kommt es vor, dass eine Frau sagt „Du bist echt ein toller Typ. Ich finde Dich interessant“. Wenn Dir das passiert, dann brauchst Du nicht mehr viel zu machen. Aber die meisten Frauen zeigen ihr Interesse eher durch Gesten und Signale, die sie schon in den ersten Minuten senden. Viele dieser Signale sind vollkommen unbewusst. Die Frau kann sie gar nicht kontrollieren, sie passieren einfach.

Für diese Signale musst Du sehr sensibel sein, aber Du musst kein Magier sein. Wenn Du Dich ein bisschen mit der menschlichen Körpersprache beschäftigst, wirst Du viele Flirtsignale der Frauen deuten und diese für Dich nutzen können. Natürlich gilt auch hier, wie bei allen Themen des Pickup, Übung macht den Meister.

In meinen Workshops zeige ich Männern, wie sie Signale der Frauen erkennen können, wie sie die Körpersprache deuten können und ich bringe ihnen bei, wie sie ihre eigene Körperhaltung ändern können und dadurch interessanter für Frauen werden. Hast Du Interesse, dann besuche mich doch auf einem meiner nächsten Workshops und erlerne die Übungen, die Du danach immer und überall anwenden kannst, wenn Du Lust hast, Frauen kennenzulernen.

  • Also wenn ich darauf warten würde, was du hier so aufzählst, dann könnte ich auch zuhause auf dem Sofa sitzen bleiben 😀

    • Geht mir genauso … werde oft angeguckt … und dann schaut sie weiter geradeaus.
      Wenn man nur bei Frauen landen kann, die genau DAS tun (Scannen, Hairflip, Kopf schief, Klamottenzupfen, Nähern), kann ich`s gleich lassen …
      Kommt so gut wie NIE vor …

      • Es geht in erster Linie um Signale, wenn Du schon mit ihr kommunizierst.. vor dem Ansprechen bekommt man von den deutschen Mädels leider recht wenig Signale..