Frauen daten als MGTOW

Frauen daten als MGTOW

Wer als MGTOW trotzdem Frauen daten möchte, sollte wissen, dass die meisten Frauen wenig Begeisterung dafür zeigen werden. Wie schafft man es aber, mit Frauen auszugehen, sie zu verführen und gleichzeitig seiner MGTOW-Einstellung treu zu bleiben? Diese Frage kam von einem User, die ich hier gerne für ihn und für Dich beantworte.

Soll ich ihr beim Date von meiner MGTOW Einstellung erzählen?

MGTOW – Was ist das? Ich hoffe, dass die meisten meiner Leser es wissen. Falls Du es nicht weißt: Es handelt sich hierbei um eine Männerbewegung, die über einige „Normalitäten“ und Regeln in unserer Gesellschaft aufklärt, in denen Männer klar im Nachteil sind, aber niemand darüber spricht. Es sind die „Men Going Their Own Way“, also Männer, die ihren eigenen Weg gehen. Vor nicht so langer Zeit habe ich ein Video zum Thema MGTOW und meiner Meinung dazu veröffentlicht. Denn meiner Meinung nach sollte ein Mann beides: Frauen daten und sich MGTOW-Wissen aneignen.

Deswegen freute ich mich besonders über die nette Spende eines Users und seine Frage:

Lieber Max,

wie schildere ich einer Frau bei einem Date meine MGTOW-Sichtweise, ohne als Frauenhasser dazustehen? Spätestens, wenn es darum geht, die Rechnung zu bezahlen, wird dieses Thema aufkommen. Nur egal, wie ich meine Argumente zurechtlege, ich denke immer, dass ich wie ein verbitterter Frauenhasser klinge. Wie schaffe ich es, mich beim Argumentieren von einem Frauenhasser abzuheben. Oder schafft man das sowieso nicht bei Frauen und Bluepillern? Würde mich über Tipps freuen.

In dieser Frage stecken prinzipiell zwei Gedankengänge:

  1. Das Essen bezahlen beim Date
  2. Wie bringe ich Leuten meine Einstellung bei, die konträr zu der der gesamten Gesellschaft liegt?

Wie kann ich Leuten meine konträre Einstellung beibringen?

konträre Einstellungen

Hier geht es nicht nur um Frauen, sondern allgemein um Menschen. Mein Tipp als generelle Hilfestellung fürs Leben ist

„Just don’t!“

Versuche also nicht, mit allen Mitteln deine Einstellung zu erklären. Das Problem ist nämlich, dass die meisten Menschen ein sehr festes Weltbild haben, von dem sie sich nur schwer abbringen lassen. Wir Menschen sind sehr sicherheitsbedürftig, wir alle haben es in uns, die einen mehr, die anderen weniger. Ich selbst sehe mich als eine Ausnahme. Ich bin gedanken- und weltoffen, und ich finde nichts interessanter als mit jemandem zu diskutieren, der nicht meine Meinung teilt. Und da höre ich sehr genau zu und lasse mich gegebenenfalls sogar vom Gegenteil überzeugen. Die meisten Menschen können das leider nicht. Sie haben eine in Stein gemeißelte Meinung. Diese ist unumstößlich.

Auf Facebook-Diskussionen merkt man das ganz besonders. Du kannst da herumdiskutieren, du kannst es auch sein lassen – es ändert nichts. Du erreichst höchstens ein paar stille Mitleser, die sich zu dem Thema ihre Gedanken machen. Aber die Leute, die zu dem Thema bereits eine starke Position haben, wirst Du nicht umstimmen können.

Willst Du Frauen daten? Dann behalte Dein MGTOW-Wissen zunächst für Dich

Dates mit Frauen

Ich möchte, dass Du verstehst, dass es nicht an Dir ist, irgendeine wildfremde Frau mit Deinem Wissen zu konfrontieren – dem Wissen, das konträr zu allem steht, das sie persönlich gelernt hat.

Vor allem ist das erste Date nicht der richtige Zeitpunkt dafür. Solltet ihr euch emotional näher kommen und eine Beziehung anfangen. Dann kannst Du sie in Deine MGTOW-Welt langsam einführen. Auch ich muss mit meiner Freundin ganz viele Gespräche führen, damit auch sie die in ihr einprogrammierte Einstellung hinterfragt.

Nehmen wir mal an, Du lernst eine Person kennen, egal ob Frau oder Mann, und erzählst ihr, dass es nie eine systematische Unterdrückung der Frauen gegeben hatte. Wenn Du Dir die Geschichte anguckst, dann wirst Du sehen, dass Frauenleben immer einen besonderen Stellenwert hatte und der Schutz der Frauen in jeder Kultur eine hohe Stellung hatte. Männer und Frauen hatten bestimmte Rollen, bestimmte Rechte und Pflichten. Faktisch hast Du also recht. Aber wenn Du mit diesem Aufhänger in das Thema MGTOW einleiten willst, dann schmeißt Du Dich gleich aus der Unterhaltung raus.

Vielleicht ist es auch für Dich gerade etwas schwierig, das zu lesen. Auch ich musste an diesen Punkt erst herangeführt werden, und musste erst viele Argumente hören, die mich offen dafür gemacht haben, das Thema Frauenunterdrückung gesamtgeschichtlich zu hinterfragen. Den meisten Menschen ist das nicht klar. Selbst Feminismuskritiker sagen oft „Aber die erste Welle des Feminismus war ja gut und wichtig, weil die Frauen da ja wirklich unterdrückt wurden“. Nein, das ist Bullshit.

Das erste Date – Spaß statt MGTOW

Dating

Beim ersten Date geht es nicht darum, die Frau mit Deinem Wissen über The Red Pill und MGTOW zu konfrontieren. Es geht lediglich darum, Spaß zu haben, Dich als Person darzustellen. Behalte Dein Wissen für Dich und genieße die Gesellschaft einer Frau.

Dann, wenn das Date zu weiteren Dates führt, und ihr sexuell involviert seid, kannst Du peu à peu versuchen, die Frau für diese Themen zu sensibilisieren.

Steige aber nicht gleich mit der größten Granate ein. Fange lieber mit leichten Sachen an, wie zum Beispiel dem Gender-Pay-Gap-Mythos. Da kommt praktisch jede Frau hin, wenn sie nicht bereits einer totalen Gehirnwäsche unterzogen wurde.

Als nächstes kannst Du Themen wie „häusliche Gewalt an Männern“ und „ungleiche Verurteilungen von Männern und Frauen vor Gericht“ ansprechen.

Und irgendwann kannst Du mit den krassen und schweren Geschützen wie MGTOW und The Red Pill anfangen.

Aber willst Du noch unbekannte Frauen daten, dann haben diese Themen da nichts zu suchen.

Frauen daten: Wer zahlt die Rechnung?

Dating

In der Userfrage steht „Spätestens beim Zahlen wird das Thema MGTOW aufkommen“. Bei Dates mit Frauen versuche ich, Situationen zu vermeiden, wo ich irgendetwas bezahlen muss, vor allem Essen. Ich lade die Frau höchstens zu einem Kaffee ein, mehr nicht.

Falls Du aber doch in die Situation kommst, habe ich einen kleinen Trick für Dich.

Während dem Gespräch stellst Du der Frau die entscheidende Frage „Hör mal, was mich auch interessiert: Siehst du dich selber als eine emanzipierte, moderne Frau an?“ Zu 99 prozentiger Wahrscheinlichkeit wird sie sagen „Ja klar“. Dann sagst Du: „Super, ich hatte nämlich schon so komische Situation mit ein paar anderen Frauen. Dann ist es für dich sicherlich cool, wenn wir die Rechnung einfach teilen, oder? Alles andere würde dich ja in eine total altmodische, patriarchalische Situation reinpacken“. Dabei grinst Du sie ein bisschen frech an. Schau, wie sie darauf reagiert.

Und wenn es halt ein Kaffee ist, dann gib ihn ihr einfach aus und füge hinzu „Ja komm, aber scheißen wir drauf, der Kaffee geht auf mich“.

Du musst die Frauen argumentativ, so zusagen mit ihren eigenen Waffen, schlagen. Du zeigst damit einen starken Frame und machst ihr klar, dass Du im Recht bist. Und das finden Frauen übrigens sehr anziehend.

Kann ein MGTOW auch ein Pick Up Artist sein?

küssen

Ich finde, dass MGTOW und Pick up sich nicht ausschließen, auch wenn mir einige MGTOWs widersprechen würden. Wenn Du ein MGTOW bist und noch Sex haben willst, solltest Du Dich einfach mit Verführungswissen auseinandersetzen und. Sonst wirst Du keine Frauen daten können, und schon gar nicht mit ihnen ins Bett steigen können. Möchtest Du in das Thema Verführung mal reinschnuppern, empfehle ich Dir meine Online-Kurse. Oder komme gleich zu einem meiner Workshops.

Zu den Flirtkursen

Das ist natürlich nur meine Einstellung zu dem Thema. Vielleicht siehst Du es komplett anders. Dann schreibe mir deine Meinung und Deine Erfahrung in die Kommentare.

Dein Maximilian

  • Gerade in Deutschland definieren sich ja MGTOWs meist darüber, dass sie sich von Frauen fern halten. Die Kommentare im Männermagazin von Lt. Dino sind hier gute Beispiele. Da geht es nur noch darum, warum Frauen nerven.
    Auch bei mir im Blog kommentieren einige von diesen MGTOWs.
    Sobald ein Mann sich wieder mit Frauen einlässt (was in meinen Augen immer noch Sinn macht, wenn man vorsichtig ist), ist er dann kein MGTOW mehr.

    Anscheinend hast du eine etwas andere Definition – du siehst MGTOW als das an, was andere vllt. als „Red Piller“ bezeichnen würden, also einen „aufgewachten“ Mann, der sich von der Blue Pill Matrix lösen konnte.

    Die Definitionen sind hier sicherlich fließend und manchmal etwas verwirrend.

    • Dann haben die deutschen aber MGTOW nicht verstanden. Was Du beschreibst betreiben nur die härtesten MGTOWS, MGTOW Monks ect…